Stellenausschreibung FSJ 2022-23

Wir benötigen Unterstützung im Schulalltag und freuen uns, die Möglichkeit zu haben, zum kommenden Schuljahr eine FSJ-Stelle zu besetzen.

Wer sind wir?

  • Werner-Kirchhofer-Realschule Bad Säckingen
  • 635 Schülerinnen und Schüler
  • 44 Kolleginnen und Kollegen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dieser Webseite

Welche Aufgabenbereiche werden angeboten?

Pädagogischer Bereich

  • Unterstützung im Unterricht  - (Betreuung kleiner Gruppen)
  • Unterstützung bei Pausenaufsichten
  • Unterstützung bei Ausflügen
  • Betreuung / Aufsicht bei schulischen Maßnahmen
  • Unterstützung bei Organisation und Durchführung Schulveranstaltungen
  • Nachmittagsangebot (AG) - nach persönlichem Interesse

Verwaltung:

  • Unterstützung Sekretariat - Kopieren, Verteilen von Materialien, ...
  • Unterstützung Hausmeister - Kontrollen nach Pausen, allgemeine Aufträge, ...

Was erwarten wir?
Aufgeschlossenheit, Freude am Umgang mit jungen Menschen, Bereitschaft sich einzubringen, Mindestalter 18 Jahre

Wo kann man sich bewerben?

Caritas: Freiwilligendienste
Die Bewerbungsunterlagen können direkt an Frau Mechthilde Maier, Email: mechthildemaier@caritas-dicv-fr.de gesendet werden - Kopie bitte an ricarda.hellmann@wkrs-bs.de

Bewerbungsschluss: 13.05.2022

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Ricarda Hellmann, Realschulrektorin

Anmeldung bilinguale Klasse 5

Sehr geehrte Eltern,

die Anmeldung für die bilinguale Klasse findet vom 07.03. - 10.03.2022 jeweils von 14:00 - 17:00 Uhr im Rektorat statt.

Bitte bringen Sie die ausgefüllten Unterlagen, die Grundschulempfehlung Seite 3/4 und Ihr Kind zu dem Termin mit.

Unter diesem https://doodle.com/poll/f99tki9p2i8f3ng9?utm_source=poll&utm_medium=link können Sie sich an diesen Anmeldtagen einen Termin reservieren. Die Anmeldungen sind nur für die Schulleitung sichtbar.

Herzliche Grüße

Ricarda Hellmann, Realschulrektorin

Anmeldungen Klasse 5 2022-23

Sehr geehrte Eltern der Grundschüler,

ich begrüße Sie auf der Webseite der WKRS.

Der Anmeldezeitraum wurde auf die Zeit vom 07.03. - 10.03.2022 verlängert!

Hier die wichtigsten Informationen zur Anmeldung Ihrer Kinder an unserer Schule:

  • Alle Anmeldeformulare sind unter dem Menüpunkt Download hinterlegt
  • Drucken Sie die Seiten aus, die Sie für die Anmeldung benötigen:
    Anmeldformular zweiseitig, Antrag Fahrkarte (WT oder LÖ), Nachweis Impfschutz-Masern
  • Die Anmeldung zur bilingualen Klasse müssen nur diejenigen ausdrucken, die ihr Kind in der bilingualenKlasse anmelden möchten
  • Dies gilt auch für die Anmeldung zum Bläserunterricht
  • Eine Anmeldung Bläserunterricht und bilinguale Klasse ist nicht möglich
  • Bitte legen Sie eine Kopie des Impfausweises mit Vorderseite und Seite der Masernimpfung (s. Informationsblatt) zu

Die Anmeldung erfolgt nach Möglichkeit postalisch oder per Einwurf in den Briefkasten an der Schule: Die Seiten 3 und 4 der Grundschulempfehlung müssen im Original abgegeben werden. Dies gilt auch dann, wenn Sie die Unterlagen ausfüllen, einscannen und per Mail schicken möchten - diese Seiten der Grundschulempfehlung müssen Sie unbedingt per Post schicken oder an der Schule einwerfen - spätestens bis Donnerstag, 10.03.2022, um 18:00 Uhr.

Die Materialliste gilt für die Klassen 5 und 6 -  Sie haben somit die Möglichkeit, die Sonderangebote der Anbieter zu nutzen und müssen nicht zum Schuljahresanfang alles auf einmal besorgen.

Wenn Sie Ihr Kind für die Bläserklasse anmelden möchten, müssen Sie zusätzlich das Anmeldeformular Bläserklasse ausfüllen und beilegen.

Ausschließlich die Anmeldungen zur bilingualen Klasse erfolgen in Präsenz. Wir bieten an den Anmeldetagen jeweils nachmittags von 13:00 - 17:00 Uhr Termine an. Bitte melden Sie sich vorab telefonisch im Sekretariat 07761 2362 und vereinbaren Sie einen Termin an einem der vier Tage. Hier ist die Anwesenheit des Kindes gewünscht. Die Erziehungsberechtigten unterliegen der 3G-Regel - wer nicht geimpft ist, muss ein Testzertifikat einer offiziellen Teststation mitbringen, das Tragen einer FFP2-Maske ist vorgeschrieben, bei Kindern reicht die medizinische Maske.

Während der Anmeldetage können Sie sich telefonisch unterstützen lassen, wenn Sie Hilfe eim Ausfüllen der Unterlagen benötigen: 07761 2362.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ricarda Hellmann und Christina Schuchardt

Ablauf Testungen erste Woche und weitere Informationen

Sehr geehrte Eltern,

auch, wenn die offizielle neue Corona-Verordnung noch nicht vorliegt wissen wir, dass nächste Woche eine erweiterte Testpflicht gilt. Alle Personen, die nicht geboostert oder genesen (nicht länger als zwei Monate) sind, müssen getestet werden. Dies gilt auch für alle Lehkräfte und MitarbeiterInnen

Vorgabe Land:

  • täglich Schnelltests (NFT)
  • zweimal Pool plus einmal NFT

Umsetzung WKRS:

  • Montag:      ALLE NFT plus Pooltests =>Vorgehensweise erhöht die Sicherheit für alle
  • Dienstag:     nur NFT für die Personen, die nicht am Pool teilnehmen
                     NFT für Teilnehmer dieser Pools
  • Mittwoch:   ALLE NFT (vorgeschriebener dritter Test statt Pool)
  • Donnerstag: Pool und NFT für die Personen, die nicht am Pool teilnehmen
  • Freitag:       NFT - keine Testung für Teilnehmer Pool

Ab Montag, 17.01.2022 - 25.02.2022:

  • dreimal NFT
  • zweimal Pool
  • Testtage wie bisher

Positiver Schnelltest:

  • Anruf durch Schule
  • Abholung durch Eltern muss erfolgen => öffentlicher Nahverkehr darf nicht benutzt werden
  • Bestätigung positives Testergebnis wird ausgestellt - Schreiben Gesundheitsamt ausgehändigt
  • Sie gehen mit Ihrem Kind umgehend zu einem offiziellen Testzentrum => https://www.bad-saeckingen.de/leben-wohnen/gesundheit/corona-testzentren
  • Bei negativem Test kann am nächsten Tag wieder am Unterricht teilgenommen werden - wenn das Ergebnis noch am gleichen Vormittag vorgelegt wird, dann auch sofort.
  • Testbestätigung ist zwingend notwendig, um in die Schule zu kommen
  • Bei Bestätigung des positiven Testsmuss automatisch ein PCR-Test folgen
  • Quarantäne: Arbeitsmaterial wird auf Moodle hochgeladen

Positiver Pooltest:

  • Information durch Labor - Mitteilung gilt als Bestätigung und ermöglicht den Schnelltest / PCR-Test
  • Aufgrund der hohen Fallzahlen soll zunächst über einen Schnelltest an einer öffentlichen Teststation überprüft werden, ob dieser Teilnehmer betroffen ist.
  • Sollten alle Teilnehmer bei dieser Überprüfung negativ sein, ist zwingend ein PCR-Test für alle Teilnehmer vorgeschrieben.
  • Teilnahme am Unterricht setzt negatives Testergebnis (Bescheinigung) voraus.
  • Bei einem positiven Pooltest haben Sie auch einen Anspruch auf einen PCR-Test

Warum ein öffentliches Testzentrum?

Die Fehlerquelle bei selbstduchgeführten Tests sind vor allem in der Schule relativ hoch. In einem Testzentrum führt eine andere Person den Test durch, dadurch lassen sich bereits einige Fehlerquellen vermeiden. Von Eltern bei ihren Kindern zuhause durchgeführte Schnelltests ermögliche NICHT die Teilnahme am Unterricht, es muss eine offizielle Testbestätigung erfolgen. Dies gilt auch für Eltern, die eine Qualifizierung haben.

Das Kultusministerium hat ein Informationsblatt "Positiv - und was nun?" herausgegeben, das Ihnen vorliegen sollte. Es wird immer wieder den neuen Vorgaben angepasst und ist auf der Seite des KM hinterlegt.

Einverständniserklärung:

Die neue Corona-VO verändert die Teststrategie in der Weise, dass wieder (fast) alle Personen in der Schule getestet werden müssen (Ausnahmen s.o.). Die kurzfristige Änderung ermöglicht es nicht, vorab die Einverständiserklärungen neu einzuholen. Aus pragmatischen Gründen werden wir im Bezug auf die Pooltests den Status quo vom Herbst bei Einführung der Tests übernehmen. Nach Imfpungen wurden einge SchülerInnen von den Testungen abgemeldet, die aber ab morgen wieder getestet werden müssen, um am Unterricht teilnehmen zu können.

Bitte teilen Sie uns bis Mittwoch mit, ob Ihr Kind weiterhin im Pool getestet werden kann, damit wir das ab Donnerstag entsprechend berücksichtigen können.

Ich gebe nochmal zu bedenken, dass die Pooltests die einzigen sicheren Tests sind, da sich bereits Spuren der Viren nachweisen lassen, bevor es zu einer Übertragung kommen kann. Durch die Erweiterung der Überprüfung mit offiziellen Schnelltests, ist vielleicht die Zustimmung wieder leichter.

Ricarda Hellmann, Realschulrektorin

Informationen zum Schulstart nach den Weihnachtsferien

Sehr geehrte Eltern, liebe SchülerInnen,

ich hoffe, Sie konnten die Feiertage genießen und sich in den Ferien erholen.

Zum Start nach den Weihnachstferien hier Informationen aus dem KM:

  • SchülerInnen und Lehrkräfte, die während der Ferien im Urlaub waren, sollen sich vor Schulbeginn - das bedeutet, vor Benutzen des ÖNV oder Betreten des Schulgeländes - testen
  • Ab dem 10.01.22 gilt wieder der Schülerausweis als Testnachweis - eine Einschränkung ab dem Frühjahr für SchülerInnen zwischen 12 und 17 Jahren ist im Gespräch, ab 18 Jahren reicht der Schülerausweis bereits nicht mehr aus.
  • Mit Beginn des Unterrichts nehmen wir die Testungen wieder auf. Ich möchte an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, dass der Pooltest einem PCR-Tst entspricht und somit der einzig verlässliche Test ist.
  • https://www.bad-saeckingen.de/leben-wohnen/gesundheit/corona-testzentren - hier können Sie alle Testzentren in Bad Säckingen mit Öffnugnszeiten nachsehen
  • Auf Bitten der Schulen öffnet ein Testzentrum bereits um 05:00 Uhr, ein anderes um 07:00 Uhr. Damit wird gewährleistet, dass auch bei verspäteten Laborrückmeldungen zeitnah offizielle Schnelltests durchgeführt werden können.
  • Mit weiteren Änderungen der Corona-Verordnung ist am 07.01.2022 zu rechnen - ich onformiere Sie wie immer über diese Seite sofort darüber

Elternbrief Dezember 2021

Sehr geehrte Eltern,

unter der Rubrik Download finden Sie den Elternbrief Dezember 2021.

Er enthält 

  • Informationen zu möglichen Befreiung vom Unterricht in der Zeit vom 20.12 - 22.12.21, (freiwillige Quarantäne)
  • Informationen zur Fahrplanänderung
  • Informationen zu abweichenden Regelungen Gültigkeit Schülerausweis Weihnachtsferien
  • Informationen zum Verbot mehrtägiger Ausflüge

Wir wünschen allen erholsame Feiertage, Gesundheit und einen guten Start in das neue Jahr 2022

Ricarda Hellmann, Realschulrektorin

FAQ zu Pooltest

Sehr geehrte Eltern,

da wir ab nächster Woche in allen Jahrgangsstufen auf die Pooltests (Freiburger Lollitest) umsteigen, finden Sie unter Download eine Liste mit FAQs zu diesem Thema.

Ricarda Hellmann

Schwerpunkt-Praxen PCR-Tests LK Waldshut

Sehr geehrte Eltern,

im Fall eines positiven Schnell - oder Pooltest, müssen Sie mit Ihrem Kind einen PCR-Test machen lassen. Dies sollte beim Hausarzt oder Kinderarzt möglich sein.

Darüberhinaus gibt es eine Reihe von Schwerpunkt-Praxen im LK Waldshut, bei denen das ebenfalls möglich ist.

Beachten Sie bitte, dass Sie sich in jedem Fall vorab anmelden müssen.

Ricarda Hellmann

Begrüßung Klasse 5

Sehr geehrte Eltern, liebe Fünftklässler,

nach einer Anmeldung ohne persönlichen Aufnahmegesprächen lernen wir uns am Montag, 13.09.21, endlch persönlich kennen.

87 Schülerinnen und Schüler werden in drei Klassen ab Montag unterrichtet. Damit wir regelkonform die Begüßung durchführen können, gilt folgende Organisation:

  • Alle Klassen werden in drei Zeitfenstern in der unteren Sporthalle begrüßt
  • Jedes Kind kann von 2 Personen begleitet werden - mehr ist leider nicht gestattet
  • Es findet zunächst ein kleines Begüßungsprogramm von ca. 15 Minuten statt, das die jetzigen 6. Klassen vorbereitet haben.
  • Anschließend geht die Klasse mit der Klassenleitung in das Klassenzimmer, kann sich dort etwas kennenlernen und erhält eine Tasche mit allen Büchern für dieses Schuljahr
  • Die Schulleitung informiert in dieser Zeit die Eltern über wichtige Aspekte, vor allem die kommenden Pooltests
  • Nach dieser Veranstaltung können die Eltern noch einen Blick in das Hauptgebäude werfen, warten dann aber bitte auf dem unteren Schulhof auf die Kinder.
  • Von Dienstag bis Donnerstag haben die 5ten Klassen in den ersten vier Stunden Klassenlehrerunterricht, danach Unterricht nach Plan. Ab Freitag gilt der ganze Stundenplan.

Beginn der Begrüßungsveranstaltung:

  • 5a 14:00  Uhr        
  • 5b 14:45  Uhr
  • 5c 15:30  Uhr

Insgesamt wird jede Klasse ca. 60 Minuten in der Schule sein.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und wünschen uns eine gute Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder.

Ricarda Hellmann, Realschulrektorin

Aktuelle Informationen zum Schulstart 2021_22 Masken- und Testpflicht

Sehr geehrte Eltern, liebe SchülerInnen,

willkommen zurück im neuen Schuljahr. Ich hoffe, die Ferien waren für alle erholsam.

Ausführliche Informationen zum Start erhalten Sie über den Elternbrief der am 13.09.21 an die Klassen ausgeteilt wird.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Schulfplicht bedeutet ab diesem Schuljahr wieder Präsenzpflicht
  • Ausnahme nur bei Vorlage eines ärztlichen Attests, aus dem eine hohe Gefahr eines schweren Krankheitsverlaufes bei einer Covid-19 Erkrankung für die/den SchülerIn selber oder nahestehende (im selben Haushalt lebende Personen) besteht. Dieses Attest muss spätestens am Ende der ersten Schulwoche vorliegen. Bei Eintritt einer Gefährdung während des Schuljahres muss das Attest umgehend vorgelegt werden. Eine rückwirkende Ausstellung darf nicht akzeptiert werden.
  • Maskenpflcht für alle - auch während des Unterrichts bis zum 26.09.21
  • Ausnahme: begründetes ärtzliches Attest (muss überprüfbar sein)
  • Testpflicht für alle SchülerInnen: 2x wöchentlich, Testungen Zuhause mit Bestätigung Eltern sind nicht gestattet, Einhalten der Vorgabedurch Vorlage eines entsprechenden Testzertifikats (z. Bsp. Testzentrum) ist weiterhin möglich
  • Ausnahme: Immunisierte SchülerInnen = geimpft oder genesen
  • Alle ärztliche Atteste müssen als Original vorgelegt werden - eine Kopie ist der Schülerakte hinzuzufügen
  • Umstellung Schnelltests auf "Lolli-Tests" (Freiburger Modell): Beginnend mit Klasse 5 stellen wir in den nächsten Wochen in allen Jahrgängen von den Nasenflügel-Tests auf Pooltests um. Begleitet wird das Programm vom Labor Clothen im Freiburg. Die erforderlichen Formulare zur Zustimmung und ausführliche Erklärungen erhalten Sie rechtzeitig zum Start in Ihren Klassen.

Die Corona-Verordnung wird auch in den nächsten Wochen den neuen Vorgaben angepasst. So sind ab dem 27.09.21 Testungen bei Einsatz Schnelltests 3x wöchentlich gefordert - bei Pooltests bleibt es bei 2 Testungen pro Woche.

Ich werde Sie weiterhin über die Webseite und Elternschreiben informieren, sobald Änderungen oder Ergänzungen stattfinden.

Ricarda Hellmann, Realschulrektorin

Informationen zur Unterrichtsorganisation und Hygienplan

Sehr geehrte Eltern, liebe SchülerInnen,

wir stellen in diesem Schuljahr den Organisationsplan probeweise um. Die Pausenzeiten werden auf 5 Minuten verkürzt, damit wir zwischen der 3./4. und 5./6. Stunde eine Wechselzeit haben. Wir erhoffen uns dadurch mehr Ruhe im Vormittag, da die Wege auf dem Schulgelände doch recht weit sind. Als Erprobungsphase ist das erste Halbjahr angedacht.

Stellplätze: Weiterhin müssen wir die Klassen auf dem Pausenhof getrennt halten. An den Außentüren der Schule sind die Stellplätze als Übersicht angebracht. Wie im letzten Schuljahr werden auch dieses Jahr die Klassen und nicht die Räume aufgezeigt. Vor Unterrichtsbeginn warten die Klassen wieder auf dem Schulhof, bis sie von den Fachlehrern abgeholt werden.

Der Hygieneplan gilt weiterhin:

  • Desinfizieren der Hände bei Betreten der Schulgebäude
  • Späestens nach 20 Minuten muss für 5 Minuten gelüftet werden oder nach Warnhinweis CO2-Ampel (gelb).
  • In den Klassenzimmern sind Handseife und Einmal-Papierhandtücher vorhanden, das Desinfizieren der Hände ist hier nicht vorgeschrieben.
  • Die Tische in den Klassenzimmern werden täglich nach Unterrichtsschluss durch die Reinigungskräfte  desinfiziert, Für Zwischendesinfektionen steht in jedem Raum Material zur Verfügung.
  • Die sanitären Anlagen dürfen nur mit der angegebenen Maximalzahl an SchülerInnen benutzt werden. Auch hier ist Handseife, Einmal-Papierhandtücher und Desinfektionsmittel vorhanden. Ich bitte dringend darum, dass mit den Materialien sorgsam umgegangen wird, das war im letzten Schuljahr nicht immer der Fall.

Ricarda Hellmann, Realschulrektorin